Angebot

Kurse, Intensivtraining und Seminare

Ich biete unterschiedlichste Methoden an, um Pferde zu gymnastizieren und auszubilden. Immer nach dem Motto: „Pferd und Reiter sollen Spaß haben“. Longenarbeit, Langzügelarbeit, Handarbeit, Bodenarbeit und Reitunterricht können in Form von Wochenend-, Tageskursen oder als Intensivwoche bei mir am Hof gebucht werden.
Ich helfe nicht nur Menschen beim Training ihrer Pferde, sondern auch beim „Training ihres Geistes“ als diplomierte Mentaltrainerin. Außerdem biete ich auch Seminare zu diesem Thema an.

Mentaltraining

Mentaltraining

Reitunterricht


Ich biete Reitunterricht nach akademischen Grundsätzen und individuelle Anpassung an die unterschiedlichen Pferd-Mensch-Paare. Von Seitengängen in allen Gangarten, bis zur Versammlung, ist alles möglich. Mir liegt respektvoller Umgang mit den Pferden und auch den Menschen sehr am Herzen. Weiters ist es mir wichtig, dass meine Schüler den Sinn hinter den Dingen verstehen und spüren lernen. Korrekte und vor allem feine Hilfen stehen im Vordergrund.
„Alles kann, nichts muss.“

Bodenarbeit

Bodenarbeit

Der ideale Start für Jungpferde und auch für Quereinsteiger ist die Bodenarbeit am Kappzaum. Hier erarbeiten wir eine gute Kommunikation zwischen Mensch und Pferd. Weiters erarbeiten wie die Geraderichtung mit Hilfe der Seitengänge um die Pferde in Balance zu bringen und ihr Körpergefühl zu verbessern. Die Pferde lernen bereits am Boden alle Hilfen, die sie geritten dann brauchen.

Handarbeit

Handarbeit

Eine weitere tolle Möglichkeit Pferde am Boden zu gymnastizieren ist die Handarbeit. Hier können auch höhere Lektionen bereits am Boden ausgebildet werden.

Longe

Longenarbeit

Langzügel

Langzügelarbeit

Der Langzügel ist für mich die „Krönung“ der Arbeit am Boden. Durch die Führposition von hinten hat man eine andere Einwirkung und man kann viele Lektionen noch verbessern. Jedoch empfehle ich den Langzügel nur erfahrenen Reitern mit Pferden die bereits gut in der Bodenarbeit ausgebildet sind.